Hauptmenue
Dobrodošli u Häuser zum Leben
Mieszkanie, opieka i pielegnacja indywidualnie dopasowane
About Us
Suche
Logo des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser

Bitte spenden Sie! AT66 1200 0100 1414 1633

Aktuelles aus dem Haus Döbling

Frau Ebtesam Hasnawi aus dem Irak lebt mit ihren 4 Söhnen seit einem Jahr im Haus Döbling. In ihrer Heimat hat sie immer für andere Leute genäht und daher haben wir ihr Talent im Haus Döbling eingesetzt.

Sie wirkt beim Nähcafe in der Wohngruppe mit und übernimmt sehr gerne von allen Stationen Näharbeiten für die BewohnerInnen. Daher hatte Frau  STL Emanuela Gräbner die Idee, dass Frau Ebtesam im Rahmen der gemeinnützigen Arbeit Demenzdecken für die BewohnerInnen nähen könnte.

Gemeinsam mit Flüchtlingsbetreuer Imad Alrashid wurde Frau Hasnawi erklärt, wozu diese Decken benötigt werden, Material und Stoffreste wurden besorgt und erste Muster entworfen.

Sehr bald hat dann Frau Hasnawi selber immer mehr Spass daran gefunden, möglichst viele und interessante Details auf den Decken zu verwirklichen. Die Decken sind sehr flauschig und gleichzeitig regen sie die BewohnerInnen an, ständig neue Dinge und vertraute Materialen mit den Händen zu entdecken. Zusätzlich wird die Feinmotorik trainiert um Zippverschlüsse, Maschen oder Knöpfe zu öffnen.

Bei der Näharbeit auf der Station hat Frau Ebtesam auch bereits viele Kontakte zu MitarbeiterInnen und BewohnerInnen geknüpft und kann dadurch auch ihre Deutschkenntnisse weiter verbessern.
Ganz dringend benötigen wir immer noch Hygieneprodukte (Seife, Shampoo, Zahnpasta, Rasiersachen, Damenbinden, Babywindeln!), um die Familien mit dem Nötigsten zu versorgen und ersuchen um jede Hilfe! Auch Reinigungsmittel gibt es kaum mehr im Lager!

Ganz dringend benötigen wir immer noch Hygieneprodukte (Seife, Shampoo, Zahnpasta, Rasiersachen, Damenbinden, Babywindeln!), um die Familien mit dem Nötigsten zu versorgen und ersuchen um jede Hilfe! Auch Reinigungsmittel gibt es kaum mehr im Lager!

Derzeit brauchen wir dringend Kopfpolster und Decken!!

Danke für Ihre Hilfe und Ihre Sachspenden!

Ansprechperson:
Ursula May, Koordinatorin für Flüchtlingshilfe
E-Mail: fluechtlingshilfe@kwp.at
Tel.: 313 99-170 206 oder 0676/832 50 847