Hauptmenue
Dobrodošli u Häuser zum Leben
Mieszkanie, opieka i pielegnacja indywidualnie dopasowane
About Us
Suche
Logo des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser

Bitte spenden Sie! AT66 1200 0100 1414 1633

Fastensuppe: Erfolgreiche Spendenaktion

Unter dem Motto „Tun Sie sich und anderen etwas Gutes“ haben die MitarbeiterInnen des Hauses Margareten vor Ostern eine schöne Spendenaktion gestartet. Insgesamt konnten 577,79 € gesammelt werden.

Trotz der eisigen Temperaturen standen die MitarbeiterInnen im 5. Bezirk in der Karwoche jeden Tag vor dem Haus Margareten und schenkten Suppe aus. Gegen eine kleine Spende konnten sich BesucherInnen mit Wiener Kartoffelsuppe oder Gemüsesuppe aufwärmen. Beide Suppen kamen aus der Küche des Hauses Margareten und wurden von den KüchenmitarbeiterInnen täglich frisch zubereitet.

„Solidarität, Weltoffenheit und Menschlichkeit sind für uns nicht nur leere Worte, sondern werden bei uns sichtlich gelebt.“, erklärt Direktorin des Hauses Margareten Anneliese Leier stolz.

Unterstützt wurde die Aktion von Geschäftsführerin des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser Gabriele Graumann. Unter anderem auch von Bezirksvorsteherin für den 5. Bezirk Susanne Schäfer-Wiery und den Pfarren Auferstehung Christi und St.Josef zu Margareten.

Insgesamt konnten 577,79 € an Spenden gesammelt werden. Der Erlös kommt der Flüchtlingshilfe des KWP zu Gute. Die Übergabe fand am 5.4.2018 im Haus Döbling statt. Gül Stift-Akkilic, Koordinatorin für Flüchtlingshilfe im KWP, nahm die Spende dankbar entgegen: „Ein großes Dankeschön an alle MitarbeiterInnen im Haus Margareten. Es ist schön zu sehen, dass wir im Unternehmen zusammen halten und gemeinsam etwas bewegen wollen und auch können.“

Es wohnen derzeit 25 Familien mit Kindern aus Syrien, dem Irak, dem Iran und Georgien im Haus Döbling. Etwa 100 Menschen haben hier Zuflucht gefunden. Die 577,79 € fließen in den Topf für Anschaffungen der Kinder: Damit werden Projektwochen der Schulkinder teilfinanziert und Vorschul-Lernbücher angeschafft. Die Kleinkinder bekommen Malbücher. Das schult die Motorik und macht nebenbei auch noch Spaß. Das weiß jeder, denn für uns sind Malbücher völlig normal. Für Kinder aus Kriegsgebieten allerdings sind sie etwas, das sie nicht kennen. Denn die meisten Kinder, die im Haus Döbling untergekommen sind, haben nie etwas anderes als Krieg gesehen. Und im Krieg gibt es keine Malbücher.

„Meine Familie und ich sind nun seit fast einem Jahr im Haus Döbling. Wir sind so dankbar für die Unterstützung der KWP-MitarbeiterInnen. Aber vor allem fühlen wir uns hier sicher. Ich kann abends ohne Angst um meine Kinder einschlafen. Danke dafür!“, xx xx

  • Fastensuppe: Erfolgreiche Spendenaktion (c) KWP
    Fastensuppe: Erfolgreiche Spendenaktion (c) KWP
Fastensuppe: Erfolgreiche Spendenaktion (c) KWP

Sie möchten auch Spenden?

Informationen finden Sie hier auf der Webseite oder erhalten Sie telefonisch bei der Koordinatorin für Flüchtlingshilfe des KWP Gül Stift-Akkilic.
Tel.: 01 / 313 99 - 135 221. Oder Sie schicken uns eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an: fluechtlingshilfe@kwp.at

Derzeit dringend benötigte Sachspenden:

Kleiderschränke, Betten (Einzelbettgestelle und Doppelbettgestelle), ausziehbare Sofas, Matratzen.

Anlieferung:
Auf Grund der hohen Transportkosten können wir leider keine Abholung finanzieren. Wir bitten UnterstützerInnen die Sachspenden direkt ins Haus Döbling, Grinzinger Allee 26, 1190 Wien zu bringen. Für die Organisation der Spendenannahme, bitte kontaktieren Sie die Koordinatorin für Flüchtlingshilfe im KWP Gül Stift-Akkilic, Tel.: 01 / 313 99 - 135 22, E-Mail: fluechtlingshilfe@kwp.at